Facebook


AKTUELLE TERMINE



Kammerphilharmonie Köln
18.11.2018 18:00

Concerti virtuosi, Kammerkonzert mit Werken von Vivaldi, J.S. Bach, Händel und Paganini ...
weitere Veranstaltungen >>

die aktuellen Gottesdienste finden Sie unter www.lutherkirche-koeln.de
31.12.2018

...
weitere Gottesdienste>>

Termin Kalender

So Mo Di Mi Do Fr Sa
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
15
16
17
19
20
21
26
27
29
1




Zum vergrößern bitte auf Bild klicken!

HalloFeen! Tanz am Tor zur Anderswelt

Familienparty

31.10.2018 | 17:00 bis 21:00

Wo Engel und Feen mit Trollen und Dämonen und Waldgeistern tanzen - das ist die Anderswelt deren Wesen wir in dieser Nacht begegnen
für die ganze Familie: Tanzen in der Kirche, Feuer & Geschichten und einige spannende Überraschungen

Angelehnt an das keltische Spätherbstfest Samhain zum Neujahr der Hexen, zum 11. Neumond im Kalenderjahr (und nicht an das amerikanische Halloween!) feiern wir mit der ganzen Familie. Wir haben keine Angst und treiben fröhlich die bösen Geister aus!

Am besten im Kostüm eines gutes Geistes: ob als Moor- oder Wassergeist, als Elfe, Kobold, Fee oder Riese, Prinz/essin, Waldgeist, Blumenmädchen, oder Zauberer...

mit DJane S´bin

... für ausreichend Verpflegung für Groß und Klein ist natürlich ebenfalls gesorgt
Achtung: Eltern haben Aufsichtspflicht!

Eintritt
Große 7 euro
Kinder 5 euro (alle die laufen können)

Vorverkauf
Mayersche Buchhandlung, Ubierring 6
Der Andere Buchladen, Ubierring 42
und online, siehe Button Ticket.io

Bräuche am Abend und in der Nacht vor Allerheiligen am 31. Oktober haben ihren Ursprung in Irland und kamen mit irischen Einwanderern in die USA. Von dort aus haben sich die Bräuche zu Halloween wiederum in der Welt verbreitet. Halloween hat heutzutage mit deutschem Brauchtum nichts zu tun und hierzulande ist es mehr die äußere Form als der wirkliche Festinhalt, der übernommen wird.
In Irland kam es mit der römischen Invasion zu einer Vermischung der römischen Sitten zu Allerheiligen und Halloween und den Riten der Kelten zum Samhain-Fest. Sie feierten außerdem das Sommerende und den Einzug des Viehs in die Ställe. Die Kelten zündeten Freudenfeuer an und es gab Verkleidungen, um böse Geister zu vertreiben.
Es gibt heutzutage auch viele böse Geister, in welchen Gewändern auch immer - die gilt es zu vertreiben!!


                                                         << Zurück

über uns | Projekte | Menschen | Der Ort | Medien | Mitmachen
Sitemap | Impressum
Südstadt-Leben e.V. Kultureller Förderverein der Lutherkirche - Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln