Facebook


AKTUELLE TERMINE



Tacheles - Gespräche über Gott und die Welt
24.10.2018 20:00

Einführung - Austausch - Diskussion mit Pfarrerin Dr. Anna Quaas + Prädikantin Alida Pisu...
weitere Veranstaltungen >>

die aktuellen Gottesdienste finden Sie unter www.lutherkirche-koeln.de
31.12.2018

...
weitere Gottesdienste>>

Termin Kalender

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
29
30
1
2
3




Zum vergrößern bitte auf Bild klicken!

Zigeunerwagen Tour 1.2.

in Worringen-Zentrum, Zilikens-Platz, St. Tönnis-Str. 32

07.09.2018 bis 09.09.2018

Kölner Sinte und Freunde laden ein zur Rückkehr-Tour eines historischen Zigeunerwagen. Die erste Station war bereits am Rhein in Deutz - mit vier Tagen wunderbarer Begegnungskultur!
Zwei weitere Stationen sind für Worringen 7.-9.9. und Ehrenfeld im Oktober 2018 geplant. Es wird jedes Mal viel Musik, Kultur und Infos geben!
Das komplette Programm unter mehr...

Mit Rumba Gitana, Rigo Winterstein Swingtett, Markus Reinhardt Ensemble & Gästen

Fr. 07.09., 15 Uhr
Zigeunerwagen, Zilikens-Platz Worringen
Maro Drom-Tag
15 - 22 Uhr
Maro Drom-Café: Speisen & Getränke / Ausstellung, Filme & Gespräche
15.00 Uhr
Offizielle Eröffnung
16 Uhr
Film »Fremd im eigenen Land - Sinti in Deutschland « (Ulla Lachauer 2014)
17.30 Uhr
»Zigeuner Fragen« Diskussion mit Bürgern und Politkern aus der Region
20 Uhr
Konzert Smiley Adler Quartett
1a Zigeunerswing aus Düsseldorf

Sa. 08.09., 15 Uhr
Zigeunerwagen, Zilikens-Platz Worringen
Kölsche Zigeuner-Tag
15 - 22 Uhr
Maro Drom-Café: Speisen & Getränke / Ausstellung, Filme & Gespräche
15.00 Uhr
Film: »Gypsy Soul« (Köln 2014)
16.30 Uhr
Diskussion : »Wohin geht die Reise« über die Zukunft der Kölner Zigeunerkultur: Jan Opiela, Maro Drom e.V. u.a.
17.30 Uhr
Tabor – Sinti-Jazz und traditionelle Musik, Niederlande)
19.30 Uhr
Markus Reinhardt Ensemble & Rudi Rumstajn + Gäste

So. 09.09., 15 Uhr
Zigeunerwagen, Zilikens-Platz Worringen Gypsy World-Tag
15 - 22 Uhr
Maro Drom-Café: Speisen & Getränke / Ausstellung, Filme & Gespräche
15 Uhr
»Das Zigeunerlager zieht in den Himmel«, Film (Emil Loteanu, Sowjetunion 1976)
16.45 Uhr
Jugend-Tanzgruppe Jugoslav Selimovic
17.15 Uhr
Tsigadje – Zigeunerromantik Mitsingkonzert
19.00 Uhr
Konzert: Rumba Gitana -Flamenco & Rumba aus Spanien
(Änderungen vorbehalten)

- Veranstalter: Maro Drom e.V., Südstadtleben e.V./Zigeunerfestkomittee

- Gefördert vom Land NRW, LVR Rheinland, Kulturamt Köln & Spendern!

facebook.com/marodromev/

Die "Roggendorfer Sinte" engagieren sich in Sportvereinen, im Karneval und zuletzt auch in einer Flüchtlingsinititative. »Wir helfen gerne, das ist ein wichtiger Teil unserer Kultur«, berichtet Bero Reinhardt in einem Interview des nagelneuen Youtube-Kanals »Zigeunerwagen-TV«, der ebenfalls auf dem Zigeunerwagen-Fest auf dem Worringer Kirchplatz vorgestellt wird. Darin erfährt man auch von Carmen Schwarz, was der größte Wunsch der Zigeuner-Gemeinschaft im Kölner Norden ist: »Wir hätten sehr gerne unseren Kindergarten in Roggendorf zurück, damit wir unsere Kinder zweisprachig betreuen können. Denn unsere Sprache (Romanes) ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Kultur«.


Was bedeutet die Zigeunewagen-Tour?

Nach vielen Konzerten und drei großen Zigeunerfestivals freuen wir uns, euch nun unser aufwändigstes und nachhaltigstes Projekt präsentieren zu können. Im Laufe des Jahres 2018 werden wir einen historischen Zigeunerwagen dahin zurückbringen, wo unsere Familien bis zur Verschleppung durch die Nazis gewohnt haben, nach Köln-Ehrenfeld / Bickendorf.

Denn als die Kölner Zigeuner, die wenigen die das Konzentrationslager überlebt haben, nach dem Krieg zurück nach Hause kamen, waren ihre Wohnwagen weg. Die Nazis hatten sie gestohlen.
Nachdem wir dann einige Zeit in Bretterbuden gehaust haben, wurde uns versprochen, dass wir wenigstens ein paar dieser »Davidswagen«, in denen unsere Familien traditionell gewohnt hatten zurückbekommen. Darauf warten wir bis heute!

Auch wenn viele von uns mittlerweile über Köln verstreut in normalen Wohnungen wohnen, haben wir diesen Verlust nie ganz verwunden. Die alten Oberlichtwagen, wie man sie heute noch bei manchen Zirkussen sieht, waren ein wichtiger Teil unserer Kultur. Wenn wir an unsere Großeltern denken, sehen wir sie oft in diesen alten »Zigeunerwagen«. Sie erinnern uns an wichtige Werte unserer Kultur: Freiheit, familiärer Zusammenhalt, berufliche Unabhängigkeit und unsere wichtige Rolle in der Gesellschaft!

Deshalb hat solch ein historischer Wagen für uns eine große Bedeutung, und wir sind sehr stolz, einen solchen Zigeunerwagen endlich zurück nach Köln zu holen. Hier wollen wir ihn als mobiles Kulturzentrum nutzen, damit nicht nur die Kölner Sinte, sondern Alle davon profitieren können.

Auch wenn alle von unserer Idee begeistert waren, war es zunächst unmöglich, öffentliche Gelder für unsere symbolische Rückholaktion zu bekommen. Doch nun haben wir tatsächlichen einen privaten (anonymen) Spender für den Kauf eines restaurierten Oberlichtwagens gefunden. Zudem werden die Fördergremien von LVR Rheinland, Land NRW und Stadt Köln, die Einrichtung und die erste Tour unseres Zigeunerwagens fördern.

Die Zigeunerwagen-Tour kommt im September in den Kölner Norden, wo viele von uns heimisch geworden sind. Zum Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober werden wir schließlich in unserer alten Heimat Ehrenfeld landen. Dort soll unser Zigeunerwagen dann sein Standquartier als Begegnungsstätte vor Ort finden, solange er nicht auf Tour ist. Bis dahin braucht es noch eine ganze Menge Arbeit, Geduld und Geld (Konto-Nr. siehe unten).
Aber wir freuen uns riesig, diesen wichtigen Schritt für eine respektable Zukunftssicherung der Zigeunerkultur mit Euch vollziehen zu können!

Herzliche Grüße, Markus Reinhardt
für Maro Drom e.V. und das Zigeunerfestkomitee


Weitere Informationen:


https://www.facebook.com/Zigeunerfestival/


https://www.zigeunerfestival.de



                                                         << Zurück

über uns | Projekte | Menschen | Der Ort | Medien | Mitmachen
Sitemap | Impressum
Südstadt-Leben e.V. Kultureller Förderverein der Lutherkirche - Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln