Facebook


AKTUELLE TERMINE



Kölner Zigeunernacht im Rahmen der Gypsy Soul Caravane NRW
25.05.2016 20:00

Am Abend vor Fronleichnam feiern wir die Vielfalt der Rheinischen Zigeunermusik: der Gitarrist Rigo ...
weitere Veranstaltungen >>

weitere Gottesdienste unter www.lutherkirche-koeln.de
31.12.2016

...
weitere Gottesdienste>>

Termin Kalender

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
15
16
17
19
21
23
24
27
28
30
31
1
2
3
4




Zum vergrößern bitte auf Bild klicken!

JM Leclair - Duos für zwei Violinen op. 12

Florian Deuter und Monica Waismann

11.12.2013 | 20:00

Jean Marie Leclair hat zwei Sammlungen von Duetten für zwei Violinen komponiert, opus 3 1730 und opus 12 1747. Die zweite Sammlung ist bemerkenswert komplizierter und virtuoser; sie lässt die erste fast einfach erscheinen.

Leclairs anliegen war die von Francois Couperin proklamierte "Réunion des Gouts" gewesen sein: die wechselseitige Durchdringung der französischen und italienischen Musik. Französische Tänze mit italienischem Pathos und italienischen Sonatensätzen französische Anmut und Grazie zu verleihen gelang niemandem so gut wie dem 1697 geborenen Leclair.

12 / 8 erm. euro über KölnTicket und Abendkasse

Florian Deuter und Monica Waismann gehören zum Barockensemble Harmonie Universelle

Monica Waisman, Violine
Mónica Waisman absolvierte ihr Violinstudium am Oberlin College im US-Bundesstaat Ohio bei Marilyn McDonald sowie bei Elizabeth Wallfisch am Königlichen Konservatorium in Den Haag. Sie begann ihre Kariere als Barockgeigerin bei einigen der bekanntesten europäischen Ensembles und Orchestern der Alten Musik, die sie auf Tourneen durch die ganze Welt führten und mit denen sie an vielen verschiedenen Aufnahmen des europäischen Standardrepertoires mitgewirkt hat. Derzeit spielt sie regelmäßig mit dem Ensemble Musica Temprana, mit dem sie erst kürzlich wiederentdeckte Schätze der Musikliteratur des 18. Jahrhunderts aus Südamerika aufgenommen hat und Konzerte in Europa und Südamerika gibt. Weiterhin ist sie Konzertmeisterin des Ensembles 1700 von Dorothee Oberlinger. 2003 gründete Mónica Waisman mit Florian Deuter das Ensemble Harmonie Universelle mit dem sie die Kammermusik und Orchesterliteratur des 17. und 18. Jahrhunderts ergründet.
Mónica Waisman spielt auf einer Violine von Matthieu Besseling, Amsterdam.


Florian Deuter, Violine
Florian Deuter kann auf eine bemerkenswerte Karriere im Bereich der historischen Aufführungspraxis zurückblicken. Sie begann 1986 mit der Einladung durch Reinhard Goebel zu Musica Antiqua Köln; wo er von 1994 bis 2000 auch die Konzertmeisterposition einnahm. Sein herausragendes Talent und seine unstillbare Energie brachten ihn schnell auch an die Spitze anderer renommierter Ensembles im Bereich der Alten Musik. So wirkte er als Konzertmeister u.a. beim Gabrieli Consort unter der Leitung von Paul McCreesh, bei Chapelle Royale und Collegium Vocale Gent unter Philippe Herreweghe und bei Marc Minkowskis Musiciens du Louvre. Hinzu kommen solistische Aufgaben und Konzertmeister-Positionen im Amsterdam Baroque Orchestra unter Ton Koopman, dem European Baroque Orchestra, Musica ad Rhenum und Capriccio Stravagante. 2003 gründete Florian Deuter das Ensemble Harmonie Universelle, um mit ihm die Kammermusik- und Orchesterliteratur des 17. und 18. Jahrhunderts neu zu entdecken.
Florian Deuter spielt auf einer Violine von Matthieu Besseling, Amsterdam.

Weitere Informationen:


http://www.harmonie-universelle.com/



                                                         << Zurück

über uns | Projekte | Menschen | Der Ort | Medien | Mitmachen
Sitemap | Impressum
Südstadt-Leben e.V. Kultureller Förderverein der Lutherkirche - Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln